Vorteile harter und weicher Böden

Harte oder weiche Böden haben unterschiedliche Eigenschaften. Abhängig von der Nutzung eines Raumes muss ein Boden mehr oder weniger aushalten. Während im Schlaf- oder Wohnzimmer die Belastung für den Bodenbelag eher gering ist, muss in Küche, Bad oder gar gewerblich genutzten Räumen deutlich mehr auf die Belastbarkeit des Fußbodens geachtet werden. Auch hinsichtlich ihrer Pflege und Reinigung unterscheiden sich die Bodenarten oftmals deutlich.

Wir haben für Sie einmal einige harte und einige weiche Böden in ihren Eigenschaften für Sie genauer betrachtet und hier auf der Seite beschrieben. Den letztendlich kommt es auf Ihren Nutzungswusch an, welcher Boden mit welchen Eichenschaften tatsächlich der geeignetste für Sie ist.


Harte Böden


Natürliche und künstliche Beläge, die nicht biegbar sind und beim Begehen nicht nachgeben, zählen als Hartböden. Ihre harten und glatten Oberflächen machen sie robust, strapazierfähig und verschleißfest. 

Schichtparkett 

Mit einem geschmackvollen Parkettboden können Sie die Raumwirkung positiv beeinflussen und für einen barfußwarmen Untergrund sorgen. Die charakteristische hölzerne Struktur verleiht dem Parkett eine harmonische und elegante Ausstrahlung. Parkett ist in vielen verschiedenen Holzarten erhältlich, wobei jede mit einer ganz eigenen Färbung und einer natürlichen Maserung überzeugen kann.

Als Fertigparkett bezeichnet man Mehrschichtparkett, das sich aus insgesamt drei Schichten zusammensetzt. Dabei wird die oberste Platte aus robustem Hartholz gefertigt.

Mehrschichtparkett bringt gute federnde Eigenschaften und einen hohen Grad an Stabilität mit sich. Es ist weniger robust als Vollholzparkett, weist aber eine deutlich längere Lebenserwartung als zum Beispiel Laminat auf.

Massivholzparkett

Neben einem ansprechenden Sortiment an Mehrschichtparkett, finden Sie bei uns auch hochwertiges Vollholzparkett. Zu dessen Herstellung wird Massivholz verwendet. In der Regel wird es ganzflächig verklebt und anschließend mit Öl oder Wachs behandelt. Durch die Kombination aus Verlegetechnik und durchgängigem Vollholz ergibt sich eine hohe Stabilität.

Die Nutzschicht ist beim Massivholzparkett deutlich dicker als beim Schichtparkett, da es in der Regel durchgehend aus Massivholz gefertigt wird. Je nach Untergrund wird Massivholzparkett schwimmend verlegt, verschraubt oder verklebt.

Ein echter Parkettboden aus Massivholz besteht bei guter Pflege problemlos mehrere Jahrzehnte. Macken oder Kratzer können durch Abschleifen entfernt werden. Und das mehrere Male.

 

Laminat

Der Laminatboden ist eine gute Alternative zum Schichtparkett. Vor allem bringt er mit seiner natürlichen Ausstrahlung viel Wärme und Wohnlichkeit in Ihre vier Wände.

Der wohl beliebteste Hartbodenbelag besteht aus natürlichen Rohstoffen und lässt sich durch seinen Aufbau zu vielen einzigartigen Dekors verarbeiten. Rein optisch sind Laminatböden oft nicht von Parkettböden zu unterscheiden. Sie sind günstiger, aber abschleifen lassen sie sich nicht und das ist selbst bei Schichtparkett einmal möglich.

Wir sind Ihr verlässlicher Anbieter in Salzgitter und präsentieren Ihnen eine riesige Auswahl verschiedener Dekors in unserer Austellung. So können Sie Ihren Fußboden ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten.


Weiche Böden


Weiche Böden dagegen geben beim Begehen unter den Füßen nach. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Elastizität aus. Daher sind Schritte auf elastischen Böden deutlich gedämpfter, als auf harten.

Linolium

Linoleum überzeugt im Vergleich zu anderen Fußböden mit einer einzigartigen Widerstandsfähigkeit. Entsprechend empfiehlt sich dieses Material bei Böden mit starker Beanspruchung. Im privaten Bereich trifft dies zum Beispiel auf Treppen, Flure und in Wohnküchen zu. Im gewerblichen Sektor erfreuen sich Linoleumböden in Ladengeschäften, Kindergärten, Schulen und Krankenhäusern großer Beliebtheit.

Als Besitzer eines solchen Bodens profitieren Sie von Langlebigkeit und einem schönen Aussehen über lange Zeit. Es entstehen zum Beispiel auf Linoleum kaum Kratzer. Selbst chemische Substanzen können dem Boden wenig anhaben, Sie müssen sie nur wegwischen. Linolium ist antibakteriell und antistatisch und somit besonders hygienisch. Zugleich lässt sich Linoleum leicht reinigen und ist dazu nicht entflammbar. Linoleum ist ein umweltfreundlicher Bodenbelag, der aus Leinöl sowie weiteren ökologischen Zusätzen wie Harzen und Holzmehl besteht.

Vinyl

Vinyl-Designbeläge sind durch ihre geringe Aufbauhöhe besonders praktisch. Vinylbeläge lassen sich spielend leicht reinigen und kommen dadurch besonders gern in Kinderzimmern, Küchen und Badezimmern zum Einsatz. Doch auch in Wohnräumen sind sie ein sehr beliebter Bodenbelag, denn sie federn die Schritte ab und schonen dadurch die Gelenke. Zudem dämpfen sie die Gehgeräusche und tragen damit zu einem entspannten Verhältnis zu den Nachbarn bei. 

Vinyl ist der bevorzugte Bodenbelag für starke Beanspruchung. Ein Vinyl-Designboden überzeugt aber nicht nur durch Funktionalität, er ist auch optisch eine Bereicherung und passt sich an die verschiedenen Wohnstile an. Von Holz- über Steinstrukturen bis hin zu modernen Mustern oder schlichten Ausführungen ist alles möglich.

PVC

PVC (Polyvinylchlorid) ist ein flexibler Kunststoff: Er lässt sich in allen Farben des RAL-Systems einfärben und mit beliebigen Mustern verzieren.  Die Auswahl reicht von auf den ersten Blick kaum von echter Holzoptik zu unterscheidenden Dekoren über geometrische Dekore bis zu unifarbenen Dekoren in den Farben der aktuellen Wohntrends.

PVC-Böden zeigen sich widerstandsfähig gegen Kratzer und andere Gebrauchsspuren. Der thermoplastische Kunststoff ist pflegeleicht und kommt ohne kostenintensive Spezialreiniger aus. PVC-Böden schaffen beste Voraussetzungen für eine zufriedene Nachbarschaft: Der Fußbodenbelag schluckt den Trittschall und wird selbst bei hoher Frequentierung als geräuscharm empfunden.

Teppich

Im privaten Bereich ist Teppich für Wohnräume und den Keller  gleichermaßen geeignet. Doch auch in gewerblichen Räumen wie Büros, Arztpraxen, Hotels und Restaurants wird Teppichboden häufig bevorzugt. Die Vorteile liegen in der einfachen Reinigung, aber auch darin, dass er leise betreten werden kann. Darüber hinaus dämmen Teppichböden den Schall und sie geben dem Raum ein besonders warmes, angenehmes und wohnliches Ambiente.

Bei unseren Teppichböden haben Sie die Wahl sich für verschiedene Farben, Qualitäten und Strukturen zu entscheiden. Teppiche sind unter den Füßen angenehm warm und wirken sehr gemütlich und wohnlich. Alle Teppichböden können viele Jahre schön und funktionell bleiben, wenn sie gut gepflegt werden. Bei uns gibt es ganz individuelle und qualitativ hochwertige Teppichböden mit klaren Formen und Farben.

 


Kommen Sie gern zu uns in die Ausstellung. Wir haben etliche Muster vor Ort aus denen Sie auswählen können. Ihre Fragen zum Material oder dem Einsatzort beantworten wir gern in einem persönlichen Beratungsgespräch. Natürlich können Sie sich jederzeit hier auf der Seite Musterkataloge inspirieren lassen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.