Massivparkett – der Bugatti unter den Fussbodenbelägen

Natürlich, Edel, Zeitlos
Was Marmor unter den Steinfußböden ist, ist Massivparkett im Bereich der Holzfußböden – gewissermaßen die Luxusklasse für besondere Ansprüche. Was Sie allerdings bedenken sollten: Massiv bedeutet nicht immer gleichzeitig hochwertig, teuer nicht immer ausgezeichnet. Es kommt stets auch auf die Ansprüche an, die Sie als Kunde an Ihren Bodenbelag stellen. Nicht jeder wird mit einem Massivholzparkett glücklich, genauso wenig wie nicht jeder Teppichboden mag.


Bei Massivparkett setzen Sie auf ein durch und durch natürliches Produkt. Mit einem natürlichen und warmen Ambiente und einer natürlich gewachsenen Struktur. Und im Gegensatz zu günstigeren Varianten wie Laminat, das zwar auch den Look, nicht aber die konsequent natürlichen Rohstoffe mitbringt, investieren Sie beim Massivparkett auch in eine sehr langlebige Ausstattung. Mehrere Jahrzehnte, ja viele Generationen lang, kann ein massives Parkett überstehen. Grund dafür ist die Nutzschicht, die im Vergleich zu Fertigparkett wesentlich dicker ist. Rund 10 bis 20 mm stark ist die oberste begehbare Schicht. Genug Spielraum, um das Massivparkett nach Wunsch und Bedarf mehrfach abzuschleifen und renovieren zu können.

Die Dicke der Nutzschicht führt uns automatisch zu den Vorteilen des Massivparketts. Diese sind ganz klar in seinem Aufbau begründet. Denn was Massivparkett heißt, ist auch massiv und das von oben bis unten. Wobei oben und unten in diesem Fall identisch sind und keine dünne Echtholzschicht, die auf einer günstigeren Trägerplatte montiert wurde. Das macht das Massivparkett langlebig, authentisch, edel und außerdem gut geeignet für die Verlegung über einer Fußbodenheizung. Da die massiven Holzstücke direkt mit dem Untergrund verklebt werden, entsteht keine zwischengeschobene Luftschicht. Die Fußbodenheizung kann dadurch einen sehr guten Wirkungsgrad entfalten. Edle Hölzer, ein ganz natürliches Ambiente und viele Jahre Freude an einem einmal verlegten Boden – dafür steht Massivparkett.
Der Fußboden aus einem Stück wirkt dennoch nicht immer gleich. Als Kunde dürfen Sie heute zwischen verschiedenen Verlegemustern wählen:

  • Stabparkett: Der Klassiker mit seiner charakteristischen Optik. Traditionelle Parkettverlegung ist vor allem die in Stabmuster verlegte Variante. Fugenfrei und damit ein Boden in Endlosoptik, der sich für kleine wie große Räume eignet.
  • Mosaikparkett:

Besuchen Sie doch unsere Austellung.
Wir beraten Sie gern!

Ihr Team von

Borchers
Fussbodentechnik

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.