Linoleum - ein Material mit besten Eigenschaften

Bei Linoleum denken viele an Krankenhausflure oder Industriegebäude. Viele denken gar Linoleum sei reine Chemie. Linoleum wird oft irrtümlich mit PVC gleichgesetzt, da beide Bodenbeläge in die Kategorie der elastischen Böden fallen. Dabei könnte der Unterschied größer nicht sein: Linoleum ist ein reines Naturprodukt, PVC dagegen ein Bodenbelag aus Kunststoff.

Kaum ein Boden ist so „bio“ wie Linoleum. Besteht er doch aus rein natürlichen Bestandteilen: Leinöl, Holz- oder Korkmehl, gemahlener Kalkstein, Naturharz, Farbpigmente und Jute als Trägermaterial.

Und Linoleumboden ist ein echtes Multitalent: strapazierfähig, langlebig (25 bis 40 Jahre), besitzt ein angenehm weiches Trittgefühl, ist antistatisch und antibakteriell und auch für den Einsatz auf Fußbodenheizungen geeignet. Der hygienische Bodenbelag ist farbstabil und lässt sich leicht pflegen.

Linoleum lässt sich in allen erdenklichen Farben produzieren. Einige Hersteller bieten Linoleum in Holzdekor an. Rein optisch sind die von echtem Holzboden kaum zu unterscheiden. Wer es etwas ausgefallener mag, kann seinen Linoleumboden auch mit Intarsien legen lassen. Vorgefertigte farbige Mustern sind heute ebenso erhältlich wie mit Echtmetall-Pigmenten versehenes Linoleum, das interessante Lichtreflexionen entstehen lässt. Die Verlegung von Linoleum ist aufwändig und sollte daher unbedingt einem Fachmann übertragen werden.

Wenn Sie sich für Linoleum interessieren kommen Sie gern in unsere Ausstellung! Hier önnen Sie sich auch viele Muster anschauen. Auf der Seite Musterkataloge können Sie sofort nach dem geeigneten Boden stöbern!

Besuchen Sie doch unsere Austellung.
Wir beraten Sie gern!

Ihr Team von

Borchers
Fussbodentechnik

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.