Kaufkriterien: diese Faktoren sollten Sie sich genauer anschauen, um Fußbodenbeläge vergleichen und bewerten zu können

Um den geeigneten Fußbodenbelag zu finden, sollten Sie vor der Entscheidung folgende Kriterien beachten:

  • Material
  • Komfort
  • Wohngesundheit & Hygiene
  • Feuchtigkeitsaufnahme
  • Preis

 

Material

DAS wichtigste Kriterium, wenn es um die Entscheidung für den richtigen Fußboden geht. Die Auswahl an Materialien ist sehr umfangreich. Es gibt Holz, Vinyl, PVC, Kork, Laminat, Linoleum, aber auch Epoxid oder gegossene Industrieböden.

Jedes Material bringt seine eigene Optik und seine eigenen Eigenschaften mit. Letztendlich spielt aber hauptsächlich der Geschmack die größte Rolle bei der Entscheidung. Wenn Sie Dielenboden und den Landhausstil mögen, werden Sie sich wahrscheinlich nie für Linoleum entscheiden. Auch wenn die Eigenschaften (langlebig, pflegeleicht, haltbar, verschleißarm) durchaus für das Material sprechen. Wenn Sie eher einen Industriecharakter der Einrichtung bevorzugen, werden Sie sich nicht für Vollholzparkett entscheiden.

Feuchtigkeitsaufnahme

Die Feuchtigkeitsaufnahme der Fußbodenbeläge unterscheidet sich von Material zu Material. Daher sollte die Wahl des Fußbodenbelags auch auf den räumlichen Einsatzort abgestimmt werden.

Es bringt ja nichts einen schönen Teppich im Badezimmer zu haben, wenn dieser die Feuchtigkeit nicht richtig verarbeiten kann.

Für das Bad empfehlen wir Böden mit einer guten Feuchtigkeitsaufnahme. Das sind z. B. Parkett, Fliesen, Stein oder Marmorböden. Aber auch Kork eignet sich für Feuchträume.

 

Preis

Auch der Preis ist wichtig für Ihre Wahl. Denn wenn Sie Holz bevorzugen, aber nur ein begrenztes Budget zur Verfügung haben, dann werden Sie sich nicht für ein Massivholzparkett entscheiden. Aber vielleicht ist dann ein Klick-Parkett etwas für Sie. Oder auch ein Design-Fußboden in Holzoptik.

 

Wenn Sie sich diese Punkte überlegt haben (oder vielleicht auch noch nicht abschließend überlegt haben), kommen Sie gern in unsere Ausstellung. Dann können wir Ihnen viele Muster zeigen, die Ihnen dann die Entscheidung erleichtern!

Komfort

Jeder empfindet Komfort individuell. Für den Einen ist es ein ruhiges lärmfreies Haus. Für den Anderen ist es ein flauschiger Teppich, in den man Barfuß die Zehen stecken kann.

Die Beschaffenheit der Fußbodenbeläge unterscheiden sich stark voneinander, so aber auch das Gefühl von Komfort. Wir versuchen mit Ihnen gemeinsam diesen Punkt zu ergründen und herauszufinden, wie Sie Komfort definieren.

Wohngesundheit & Hygiene

Am wichtigsten ist dieser Punkt für Allergiker oder Menschen mit Erkrankungen, die das Immunsystem schwächen. Denn diese Menschen müssen auf den Punkt Hygiene achten um gesund zu bleiben.

Aber unter Wohngesundheit fällt auch der Punkt Lärm. Und ein lauter Boden kann einen ebenfalls krank machen oder den Schlaf negativ beeinflussen. Daher sollte ein Fußboden gewählt werden, der eine Trittschalldämmung erlaubt.

Außerdem gibt es Fußböden, natürliche Böder oder welche, die chemisch hergestellt wurden. Die dann Lösemittel oder andere Stoffe ausdünsten können. Darauf sollten Sie vor allem achten, wenn Kinder in Ihrem Haushalt leben.

Besuchen Sie doch unsere Austellung.
Wir beraten Sie gern!

Ihr Team von

Borchers
Fussbodentechnik

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.