Vinylböden – eine günstige und umweltfreundliche Alternative

Die Wahl eines neuen Fußbodens fällt oft nicht leicht. Vielen Verbrauchern ist es wichtig, dass der neue Fußboden vor allem Umweltfreundlich und trotzdem pflegeleicht ist. Des Weiteren sind Eigenschaften wie Langlebigkeit, Fußwärme und Strapazierfähigkeit ein wichtiger Faktor.

Der große Vorteil, den Vinyl-Böden mit sich bringen, ist die riesige Auswahl an Optiken, da sich für jeden Geschmack ein passendes Dekor finden lässt. Im Vergleich zu Holzböden ist auch der Pflegeanspruch von Vinylböden sehr viel geringer, da zum Beispiel Flecken leicht zu entfernen sind, ohne Reste zu hinterlassen. Auch für Menschen mit kalten Füßen ist Vinyl die richtige Wahl, es ist im Gegensatz zu Laminat sehr fußwarm und wirkt sich auch positiv auf die Raumakustik aus. Das Vinyl heute hat nur noch wenig mit dem PVC von früher gemein, da auf schädliche Inhaltsstoffe verzichtet wird. Auch auf schädliche Weichmacher wird in der Produktion verzichtet. Das ist aber nur eines der vielen Merkmale, die den Vinylboden so beliebt machen.

Vinylböden sind sehr viel weicher und elastischer, als zum Beispiel Laminatböden und sind deshalb auch leiser, wenn man darauf geht. Fußwarm ist ein Vinylboden auch, somit hat er anderen Bodenbelägen etwas voraus. Ein Bodenbelag aus Vinyl ist auch feuchtigkeitsbeständig, somit kann man ihn auch im Badezimmer oder in der Küche verlegen lassen. Selbst Vinylböden auf Trägermaterialien wie HDF-Platten können mit dem richtigen Quellschutz in Feuchträumen verlegt werden. Nicht zu vergessen, dass sich Vinylböden auch als Bodenbelag für Fußbodenheizungen eignen.

Vinylböden sind richtige Alleskönner. Sie eignen sich für Allergiker, Haustierhalter, Familien und sogar für Putzmuffel. Vinylböden sind rutschfest, schalldämmend und fußwarm. Dazu sind Böden aus Vinyl in allerlei Designs und Dekoren erhältlich. Flammenhemmend und umweltfreundlich sind dazu auch noch. Der schlechte Ruf von Vinylböden war einmal!

Vinylböden sind im Gegensatz zu anderen Bodenbelägen wie Parkett, Laminat oder Teppich sehr viel leichter zu Pflegen. Egal ob Hausstaub, Hundehaare, Sand von draußen oder ein verkippter Kaffee, mit einem Staubsauger und einem Wischmopp ist der Boden so schnell wieder sauber, wie er schmutzig wurde. Auch die Strapazierfähigkeit von Vinylböden ist nicht zu unterschätzen. Natürlich ist Vinyl nicht so hart wie eine Massivholzdiele, Druckstellen von schweren Möbeln lassen sich aber trotzdem leicht vermeiden. Je nach Nutzungsklasse können auch kleine Steine oder der Familienhund schwer Kratzer hinterlassen.


Kommen Sie gern zu uns in die Ausstellung. Wir haben etliche Muster vor Ort aus denen Sie auswählen können. Ihre Fragen zum Material oder dem Einsatzort beantworten wir gern in einem persönlichen Beratungsgespräch. Natürlich können Sie sich jederzeit hier auf der Seite Musterkataloge inspirieren lassen.

Besuchen Sie doch unsere Austellung.
Wir beraten Sie gern!

Ihr Team von

Borchers
Fussbodentechnik

Social Media

Kontakt

Borchers Inh. André Reinheckel
Gustav-Hagemann-Straße 26
38229 Salzgitter

Tel. (05341) 88 966-0
Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.